Kostenfreie Servicenummer 0800 - 101 88 00
Online-Ratgeber
Suche Menü

Bevollmächtigungen rechtzeitig erteilen

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollten rechtzeitig alle wichtigen Angelegenheiten besprechen und schriftlich regeln, solange der Pflegebedürftige Entscheidungen noch selbst treffen kann.

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollten rechtzeitig alle wichtigen Angelegenheiten besprechen und schriftlich regeln, solange der Pflegebedürftige Entscheidungen noch selbst treffen kann. Dass dies im Fall der Fälle Angehörige automatisch übernehmen können, entspricht nicht der Rechtslage.

Denn Ehepartner oder Kinder dürfen laut Bundesjustizministerium nur in zwei Fällen für Erwachsene entscheiden: Entweder sie verfügen über eine gültige Vollmacht oder sie sind gerichtlich bestellter Betreuer.

Online-Ratgeber

Sie möchten sich zum Thema Pflege informieren? In unserem Online-Ratgeber pflegeberatung.de finden Sie hilfreiche Beiträge und Infomaterialien.

Zum Online-Ratgeber

Ihr Kontakt

Wählen Sie hier den Bereich, zu dem Sie Kontakt wünschen.

Ihr Ansprechpartner:

0800 - 101 88 00

Sie erreichen uns:

• montags bis freitags von 8 – 19 Uhr
• samstags von 10 – 16 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns über das Rückrufformular eine Nachricht schreiben.

Zum Rückrufformular

Sie möchten sich zum Thema Pflege informieren?
In unserem Online-Ratgeber finden Sie hilfreiche Beiträge, Formulare und Infomaterial.

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Facebook teilen.

Seite auf Facebook teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Twitter teilen.

Seite auf Twitter teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Xing teilen.

Seite auf Xing teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf WhatsApp teilen.

Seite auf WhatsApp teilen