Kostenfreie Servicenummer 0800 - 101 88 00
Online-Ratgeber
Suche Menü

Pflegepreis "pflegecompass"

Der pflegecompass ist unser Pflegepreis, mit dem wir pflegende Angehörige und ehrenamtlich Engagierte ehren. Damit leisten wir einen Beitrag dazu, auf das besondere Engagement dieser Menschen aufmerksam zu machen.

Rückblick auf die Preisverleihung in Berlin

Wertschätzung für pflegende Angehörige und ehrenamtlich Engagierte

In unserem Beratungsalltag erleben wir täglich, wie wichtig pflegende Angehörige und ehrenamtlich Engagierte für die Versorgung von Pflegebedürftigen sind. Darum ist es uns ein Anliegen, ihnen unsere Wertschätzung entgegenzubringen.

Alle zwei Jahre verleihen wir daher unseren Pflegepreis, den pflegecompass, an pflegende Angehörige und Ehrenamtliche, denn sie leisten Herausragendes in der Versorgung ihnen nahe stehender Personen. Die Preisträger stehen stellvertretend für die unzähligen Angehörigen und Ehrenamtlichen, die sich mit viel Liebe und Hingabe um Pflegebedürftige kümmern und so einen bedeutenden Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft leisten.

 

Preisträgerin Waltraut Fischer ist überwältigt

Große Wertschätzung für den langjährigen Einsatz

Datum: 20.05.2019   Format: MP3   Dateigröße: 1 MB  

Anhören Download

Selbstverständlicher Einsatz für andere

Am 17. Mai 2019 war es nun soweit. In Anwesenheit der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci haben wir in einem Festakt im Roten Rathaus in Berlin drei Preisträger ausgezeichnet. Waltraut Fischer, Ahmed Mahmud und Lana Rebhan erhielten den pflegecompass für ihr langjähriges Engagement in der Pflege eines Angehörigen. 

Unter den Gästen waren pflegende Angehörige sowie Vertreter aus Politik, Medien, Pflege und Selbsthilfe. Sie alle haben den Nachmittag nicht nur für die Preisträger zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. "Die Menschen, die Außergewöhnliches für andere leisten, möchten wir würdigen und ihnen eine Stimme geben", betont Dr. Sibylle Angele, Geschäftsführerin der compass private pflegeberatung.

 

v.l.n.r.: Waltraut Fischer, Ahmed Mahmud, Lana Rebhan

Waltraut Fischer für Pflege ihrer Tochter ausgezeichnet

Waltraut Fischer erhält den pflegecompass für die Pflege ihrer Tochter Anja. Anja ist vor zehn Jahren an Demenz erkrankt und vollständig auf die Hilfe ihrer Mutter angewiesen.

„Die Preisverleihung und die zwei Tage in Berlin waren himmlisch. Dass der Einsatz für meine Tochter so gewürdigt wird, ist toll.“

Waltraut Fischer

Ahmed Mahmud als pflegender Sohn geehrt

Den Preis als pflegender Sohn erhält Ahmed Mahmud aus Rietberg. Seit einem Arbeitsunfall 2011 ist Ahmed Mahmud erwerbsunfähig. Zusätzlich zu seiner eigenen gesundheitlichen Situation, versorgt und pflegt er seine 77-jährige Mutter seit elf Jahren bei sich zu Hause.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Ich habe zu Hause viel zu tun. Bei dieser Veranstaltung zu sein, ist wie Urlaub für mich.“

Ahmed Mahmud

Lana Rebhan erhält pflegecompass für Engagement als junge Pflegende

Die dritte Preisträgerin Lana Rebhan aus Bad Königshofen bei Schweinfurt erhält den Preis in der Kategorie junge Pflegende. Lana ist 14 Jahre alt und kümmert sich um ihren Vater. Schon mit acht Jahren hat sie die Verantwortung für den Haushalt und die Unterstützung ihres Vaters Jürgen übernommen.

„Ich bin komplett überwältigt und hätte nie gedacht, dass ich für mein Engagement ausgezeichnet werde.“

Lana Rebhan

Mehr über unsere Preisträger

In unserer Kategorie Einblicke im Bereich Aktuelles und Medien stellen wir Ihnen die pflegecompass-Preisträger vor. Über diese Links gelangen Sie direkt dorthin:

Ihr Kontakt

Stefanie  Nelle

0221 - 93332 127

kommunikation(at)compass-pflegeberatung.de

0800 - 101 88 00

Sie erreichen uns:

• montags bis freitags von 8 – 19 Uhr
• samstags von 10 – 16 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns über das Rückrufformular eine Nachricht schreiben.

Zum Rückrufformular

Sie möchten sich zum Thema Pflege informieren?
In unserem Online-Ratgeber finden Sie hilfreiche Beiträge, Formulare und Infomaterial.

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Facebook teilen.

Seite auf Facebook teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Twitter teilen.

Seite auf Twitter teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Xing teilen.

Seite auf Xing teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf WhatsApp teilen.

Seite auf WhatsApp teilen