Kostenfreie Servicenummer 0800 - 101 88 00
Pflege Service Portal
Suche Menü

Digitale Veranstaltung „Ältere Menschen in der Pandemie“

Anlässlich der Vorstellung des 8. Altersberichts der Bundesregierung diskutierten mehr als 500 Teilnehmende, welche Chancen digitale Technologien während der COVID-19-Pandemie für ältere Menschen mit sich bringen.

Im Rahmen der Vorstellung des 8. Altersberichts der Bundesregierung veranstaltete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) am 2. Dezember die digitale Veranstaltung „Ältere Menschen in der Pandemie – Digitale Technologien als Chance!?“.

Mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern folgten per Videokonferenz dem spannenden Austausch zwischen Mitgliedern der 8. Alterskommission der Bundesregierung sowie Dagmar Hirche vom Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. und Janina Stiel von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenvertretungen. Die Teilnehmenden konnten sich per Chat mit ihren Fragen und Anmerkungen einbringen.

Während der Diskussion und kurzen Vorträgen wurde die Bedeutung digitaler Technologien im Leben älterer Menschen während der COVID-19-Pandemie thematisiert, wobei besonderes Augenmerk auf der Digitalisierung von Mobilität, Wohnen, Pflege und weiteren wichtigen Lebensbereichen lag.

Jona David Siebold von der Abteilung Wissens- und Qualitätsmanagement hat für compass an der Veranstaltung teilgenommen. „Es gab viele interessante Impulse und es offenbarten sich ganz unterschiedliche Perspektiven zum Thema Alter und Digitalisierung,“ so Siebold. „Besonders toll war es, von verschiedenen Seiten zu hören, wie offen und interessiert viele ältere Menschen dem Erwerb neuer digitaler Kompetenzen gegenüberstehen.“

Auch compass hat während der Pandemie neue digitale Technologien eingeführt und diese erprobt, um auch in dieser Zeit den Ratsuchenden weiterhin Orientierung und Hilfe in ihrer individuellen Pflegesituation geben zu können. Zu Beginn des Infektionsgeschehens in Deutschland konnte das Beratungsangebot kurzfristig auf ein digitales und telefonisches Format umgestellt werden. Zudem startete ein Pilotprojekt zur Videoberatung nach §37.3 SGB XI.

Ihr Kontakt

Wählen Sie hier den Bereich, zu dem Sie Kontakt wünschen.

Ihr Ansprechpartner:

0800 - 101 88 00

Sie erreichen uns:

• montags bis freitags von 8 – 19 Uhr
• samstags von 10 – 16 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns über das Rückrufformular eine Nachricht schreiben.

Zum Rückrufformular

Sie möchten sich zum Thema Pflege informieren?
In unserem Pflege Service Portal finden Sie hilfreiche Beiträge, Formulare und Infomaterial.

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Facebook teilen.

Seite auf Facebook teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Twitter teilen.

Seite auf Twitter teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Xing teilen.

Seite auf Xing teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf WhatsApp teilen.

Seite auf WhatsApp teilen