Kostenfreie Servicenummer 0800 - 101 88 00
Online-Ratgeber
Suche Menü

pflegecompass-Preisträgerin Waltraut Fischer

Waltraut Fischer aus Friedland bei Göttingen pflegt ihre erwachsene Tochter

Rund um die Uhr im Einsatz

Waltraut Fischer ist eine Macherin. Das sieht man sofort. Seit nunmehr zehn Jahren pflegt sie ihre an Demenz erkrankte Tochter Anja. Anja Fischer ist heute 53 Jahre alt und vollständig auf die Hilfe ihrer Mutter angewiesen. „Es ist eine sehr schwere Aufgabe, die mich voll und ganz fordert, aber Anja ist meine Tochter, mein Fleisch und Blut. Niemals würde ich sie im Stich lassen“, sagt die 77jährige. Die Tage von Waltraut und Anja Fischer sind bis auf die letzte Minute durchgeplant. Aufstehen, duschen, anziehen, frühstücken, alles streng geregelt nach Zeitplan. Zwischendurch ist Anja häufig so erschöpft, dass sie sich wieder hinlegen muss. Nur in diesen Momenten bleibt Waltraut Fischer Zeit, sich um sich selbst zu kümmern. Nach dem Mittagessen braucht Anja eine erneute Ruhepause, bevor das Nachmittagsprogramm startet. Verzögert sich eine der Aktivitäten auch nur um eine Minute bekommt Anja Angst und Panikattacken und kann auch von den beiden Betreuungspersonen, die Waltraut Fischer an vier Tagen die Woche stundenweise unterstützen, nicht beruhigt werden. Anja hat furchtbare Angst davor, verlassen zu werden und sterben zu müssen. „Die Situation belastet mich sehr, schließlich bin ich auch nicht mehr die jüngste, aber ich setze einfach jeden Tag wieder einen Fuß vor den anderen“, erzählt die Rentnerin.

„Ohne zusätzliche ehrenamtliche Betreuung, zum Beispiel durch meine gute Bekannte Doris Bartels, die sich rührend um Anja kümmert, wäre es mir nicht möglich, auch mal fünf Minuten an mich selbst zu denken.“

Waltraut Fischer

Musicals und tanzen als Ausgleich zum Pflegealltag

Waltraut Fischer hat einen festen Blick und eine feste Stimme. Von den meisten Freunden im Stich gelassen, hat sie gelernt zu kämpfen, für ihre Tochter und für sich. Halt gibt ihr vor allem eine der Betreuungspersonen und mittlerweile gute Freundin, Doris Bartels. Die beiden Frauen kennen sich seit fünf Jahren. In dieser Zeit ist es ihnen gelungen, dass Anja es schafft, wenigstens drei Stunden lang alleine zu bleiben. Das ist eine riesengroße Hilfe. So kann Waltraut Fischer in Ruhe Erledigungen machen. Um körperlich fit zu bleiben, macht die gelernte Einzelhandelskauffrau regelmäßig Sport und geht tanzen. „Das mag ich sehr“, sagt sie Freude strahlend. Musik ist überhaupt ein großes Thema für Waltraut Fischer. Sie ist Musical-Fan und unternimmt gerne die eine oder andere kleine Tour, beispielsweise nach Hamburg, um sich etwas anzusehen. Anja ist währenddessen in der Kurzzeitpflege.

Das aufopferungsvolle Engagement für ihre Tochter Anja, ihre Motivation, ihre Disziplin und ihr Kampfgeist sind bemerkenswert. Wir hoffen, dass ihr Beispiel anderen Menschen in ähnlichen Situationen Mut machen kann und freuen uns außerordentlich, Waltraut Fischer mit dem pflegecompass 2019 auszuzeichnen.

Image Desc.
Waltraut Fischer ist stolz auf ihre Auszeichnung

© compass 2019

Datum: 08.05.2019   Format: MP3   Dateigröße: 865 KB  

Anhören Download

0800 - 101 88 00

Sie erreichen uns:

• montags bis freitags von 8 – 19 Uhr
• samstags von 10 – 16 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns über das Rückrufformular eine Nachricht schreiben.

Zum Rückrufformular

Sie möchten sich zum Thema Pflege informieren?
In unserem Online-Ratgeber finden Sie hilfreiche Beiträge, Formulare und Infomaterial.

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Facebook teilen.

Seite auf Facebook teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Twitter teilen.

Seite auf Twitter teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf Xing teilen.

Seite auf Xing teilen

Wenn Sie dort angemeldet sind, können Sie diese Seite auf WhatsApp teilen.

Seite auf WhatsApp teilen